top of page

Weihnachtsgebäck und seine Vielfalt - mit original Gatterer Vanillekipfel-Rezept zum Nachbacken


Ist es nicht so, dass es jedes Jahr wieder so herrlich duftet? Ist es nicht so, dass wir jedes Jahr in Erinnerungen schwelgen und uns an alte Traditionen erinnern?

Weihnachtskekse Bäckerei Gatterer Pustertal

Bei uns Gatterers ist die Adventszeit fest verankert.

Es ist jedoch nicht die stillste Zeit. Schon einige Wochen vor der eigentlichen Adventszeit geht bei uns die Planung und die Bestellung wertvoller Gewürze und wichtiger Grundzutaten voraus.

Plätzchen und Kekse backen ist aus vielerlei Hinsicht eine Herausforderung, trotz technischer größerer Hilfsmittel und einem Backofen, der natürlich wesentlich größer als der zu Hause ist. Wir arbeiten letztlich immer mit der Natur und Naturprodukten.

Jeder Tag, an dem wir Keske und Weihnachtsplätzchen backen, herrschen ein anderer Luftdruck und andere Temperaturen, ist die Luftfeuchtigkeit anders.

Dies technisch abzufedern, ist jahreslanges Handwerk gepaart mit intuitivem Erfahrungswissen - dies punktgenau im Rahmen der Weihnachtsbäckerei abzuliefern, das ist eine jährlich tolle Herausforderung.



Nicht jeder hat heute die Zeit und die Lust zu backen.


Wir möchten mit unseren Plätzchen das Gefühl von haus- und selbst gemacht in jedem unserer Stücke vermitteln.

Wir erinnern uns selbst an unsere Kindertage, an die Freude, an das Strahlen, an das viel zu lange Warten. Diesen Zauber in unser Handwerk einfließen zu lassen, das ist unsere Motivation aus Tradition heraus.

Es gibt jedes Jahr die vielfältige Weihnachtsbäckerei mit Klassikern wie Zimtsternen, Kokosmakronen, unsere Zelte, unsere Panettone, Weihnachtsplätzchen mit Schokolade oder Konfitüre. Die Vielfalt kommt durch Nüsse, Nussmehle, verschiedenste Gewürze, Trockenfrüchte, gute regionale Butter - durch echte Aromen und Verzicht auf künstliche Zutaten und Geschmacksverstärker.


Vanillekipferl-Rezept zum Nachbacken

Einen Klassiker möchten wir Dir heute zum selbst Nachbacken als Rezept weitergeben:

Vanillekipferl Bäckerei Gatterer Pustertal

Vanillekipferl

Dazu brauchst Du:

  • 300g Weizenmehl

  • 200g Butter

  • 100g Zucker

  • 100g Haselnussmehl

  • Salz, Zitrone, Vanille

Rezept:

Die temperierte Butter mit dem Zucker und den Gewürzen leicht vermischen, dann das Weizenmehl zugeben, anschließend das Haselnussmehl dazu geben und alles gut verkneten.

Teig über Nacht oder mind. 8 Stunden kaltstellen.

Am nächsten Tag kann der Teig portioniert werden und in Kipferl geformt werden.

Die Kipferl auf Blech setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 190°C ca. 12 Minuten backen.

Bei halber Backzeit eventuell das Blech drehen, um eine gleichmäßige Bräunung zu erhalten.

Nach dem Backen die Kipferl kurz abkühlen lassen, dann aber gleich in Zucker tunken und auskühlen lassen. Im halbwarmen Zustand in Staubzucker gewälzt, hält er viel besser.

Ein weiterer Gatterer-Tipp: Den Teig nicht zu lange bearbeiten, sonst wird er brandig. Das heißt, die Butter wird durch das lange Kneten warm und läuft aus. Dies ist der Grund dafür, dass der Teig nicht mehr bindet und somit die Kipferl sich nicht mehr formen lassen.


Solltest Du keine Zeit zum Nachbacken haben, sind unsere Vanillekipferl für Dich mit Liebe gemacht und warten an der Theke auf Dich.


82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

תגובות


bottom of page